6 Gedanken zu „

  1. Herbert Olbrich

    Nach einem Krankenhausbesuch stand ich eine gefühlte Ewigkeit an einer roten Ampel in der Rotebühlstraße. Einige Radler tranken Bier und einer sogar freihändig fahrend. Gewiss kein Vorbild.

    Antwort
    1. Helmut

      Um 18:52, als sie die Nachricht gepostet haben, hat sich der Tross gerade erst in Bewegung gesetzt. Das finde ich dann etwas seltsam, dass sie da schon eine „gefühlte Ewigkeit“ an einer roten Ampel standen. Vielleicht lag es an der roten Ampel, aber wohl kaum an den Radfahrern.

      Antwort
      1. CriticalMassTourist

        Falsche Zeitzone; gepostet wurde um 19:52 Uhr CEST.
        Rechtsklick auf die Uhrzeit → Inspect (Element)

  2. Caro

    Tja, Herr Olbrich, so etwas ist ärgerlich! Das kann ich gut verstehen, denn mir als Radlerin geht es täglich so, dass Autofahrer*innen mich am Radeln behindern und Schutzstreifen zugeparkt sind…

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s